Stadt Wildberg

Seitenbereiche

In Wildberg

Im Detail

Am 25. Mai 2014 wurden der Gemeinderat und die Ortschaftsräte der Stadt Wildberg neu gewählt.

Der Gemeinderat

Nach § 24 der Gemeindeordnung Baden-Württemberg ist der Gemeinderat die Vertretung der Bürger und das Hauptorgan der Gemeinde. Er legt die Grundsätze für die Verwaltung der Gemeinde fest und entscheidet über alle Angelegenheiten der Gemeinde, soweit nicht der Bürgermeister kraft Gesetzes zuständig ist oder ihm der Gemeinderat bestimmte Angelegenheiten übertragen hat. Der Bürgermeister ist stimmberechtigter Vorsitzender des Gemeinderats.

Der Ortschaftsrat

Nach § 69 der Gemeindeordnung werden die Mitglieder der Ortschaftsräte nach den für die Wahl der Gemeinderäte geltenden Vorschriften gewählt. Der Ortschaftsrat hat die örtliche Verwaltung zu beraten. Er ist zu wichtigen Angelegenheiten, die die Ortschaft betreffen, zu hören. Er hat ein Vorschlagsrecht in allen Angelegenheiten, die die Ortschaft betreffen (§ 70 Absatz 1 der Gemeindeordnung). Die Ortsvorsteher sind nach der Hauptsatzung der Stadt Wildberg hauptamtliche Beamte, die den Ortschaftsrat leiten, allerdings nicht stimmberechtigt sind. Die Ortsvorsteher vertreten den Bürgermeister ständig bei dem Vollzug der Beschlüsse des Ortschaftsrats und bei der Leitung der örtlichen Verwaltung. Ortsvorsteher können an den Verhandlungen des Gemeinderats und seiner Ausschüsse mit beratender Stimme teilnehmen.

Die Mitglieder des Gemeinderats und der Ortschaftsräte Effringen, Gültlingen, Schönbronn und Sulz am Eck werden auf der Homepage der Stadt Wildberg in alphabetischer Reihenfolge dargestellt. Die Darstellung - soweit veröffentlicht - beruht auf der jeweiligen Einverständniserklärung des Mitgliedes.