Stadt Wildberg

Seitenbereiche

Aktuelle Themen

Sanierung von historischen Mauern



Zum Erhalt der historischen Mauer, aber auch aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht (Einsturzgefahr) müssen im Zeitraum vom 03.05. – 14.06.2017 zwei Mauerabschnitte saniert werden. Der erste Abschnitt wird vom 03.05. – 19.05.2017 entlang des Nagoldtal-Radwegs - dort im Bereich „Badgasse“ zwischen Friseursalon und dem ehemaligen CVJM-Gebäude - stattfinden. Der zweite Bereich ist im ehemaligen Kloster Maria Reuthin - dort muss die Hauptmauer vor dem Kräutergarten saniert und statisch gesichert werden.

Beide Maßnahmen wird eine Fachfirma, die auf Sanierungsarbeiten an historischen Mauern spezialisiert ist, ausführen. Größtenteils werden die Mauerfugen freigeklopft und loses Steinmaterial wieder befestigt. Da, wo statische Sicherungen notwendig sind, werden Eisennadeln in die Mauer eingebohrt und verklebt. Zum Schluss werden alle Fugen mit einem Trass-Zement-Mörtel wieder verfugt. Die Arbeitsbereiche werden abgesperrt, eine Behinderung wird es nur bedingt geben.
Alle Bereiche können in der Regel betreten werden.