Seitenbereiche

Stadt Wildberg - Kultur & Tourismus

Jahreszeitendesign - ber diese Links knnen Sie sich verschiedene Hintergrundbilder anzeigen lassen: Frühling Sommer Herbst Winter

Kulturprogramm

Wildberg hat für kulturell Interessierte einiges zu bieten!

Vereine und Organisationen pflegen in den einzelnen Teilorten kulturelle Dorftraditionen, der Arbeitskreis für Museum und Heimatgeschichte organisiert wechselnde Ausstellungen im Museum, die VHS Oberes Nagoldtal Zweigstelle Wildberg nimmt sich aktueller Themen an mit Führungen, Vorträgen usw., die Stadt Wildberg zeigt mit dem jährlich erscheinenden Kulturprogramm "Kultur macht Freu(n)de" ein abwechslungsreiches Programm mit Kabarettisten, Schauspieler, Musiker.
Dann haben wir noch den "Wildberger Schäferlauf", das größte Brauchtums- und Heimatfest im Nordschwarzwald seit 1723. Dieses Fest wird alle zwei Jahre am dritten Juliwochenende (Freitag-Montag) mit vielen Aktionen und einem historischen Festumzug durch die Stadt, gefeiert.

Die Veranstaltungen von Januar bis Dezember 2020 finden Sie hier. Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender.

Weitere Informationen zu verschiedenen Aktivitäten, Unterkünften etc. in Wildberg und rund um Wildberg, finden Sie auf der Webseite der Schwarzwald Tourismus GmbH. Hier klicken um zur Webseite zu gelangen. 

 

 

Informationen, Gutscheine und Karten, Veranstaltungsorte

Reservix-Tickets

Haben Sie Fragen zu den einzelnen Veranstaltungen oder möchten Sie Karten reservieren, melden Sie sich bitte bei uns telefonisch oder per E-Mail.

Stadt Wildberg
Rathaus, Marktstraße 2
Tel.: 0049 7054 2010
Fax: 0049 7054 201-115
E-Mail

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Allgemeine Informationen 

  • Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten und Personen mit Behinderung gegen Vorlage eines Ausweises
  • Die erworbenen Karten sind keine Platzkarten
  • Die Hallenöffnung erfolgt in der Regel eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung
  • Vor der Veranstaltung und/oder in der Pause gibt es eine Bewirtung mit Getränken und kleinen Snacks
  • Änderungen vorbehalten
  • Bitte aktuelle Tagespresse beachten

Veranstaltungsorte

  • Klosteranlage / Museum / Fruchtkastenkeller, Klosterhof 2, 72218 Wildberg
  • Musikschule, Klosterhof 1, 72218 Wildberg
  • Stadthalle, Talstraße 6, 72218 Wildberg
  • Schlossanlage, Schloßstraße, 72218 Wildberg
  • Firma Rempp, Talstraße 145, 72218 Wildberg
  • Rathaus Wildberg, Marktstraße 2, 72218 Wildberg

Weitere Veranstaltungstipps

Weitere Infos über Veranstaltungen in und rund um Wildberg erfahren Sie hier: http://tportal.toubiz.de/schwarzwaldregioncalw/event/search

Eintrittskarten:www.reservix.de

 

 

Autor: Stadt Wildberg - Hauptamt
Artikel vom 14.07.2020

Museums-Ausstellung „Wandern und Reisen“ ist eröffnet

Schwarzwaldvereins-Fahne im Museum
Schwarzwaldvereins-Fahne im Museum

Die Wanderwege erkunden wie in alten Zeiten, Urlaub machen wie früher – die neueste Sonderausstellung im Wildberger Museum weckt Erinnerungen an „Wandern und Reisen“. Schon bei der Eröffnung letzten Sonntag war das Interesse groß. Bis zum 11. Oktober kann die Sonderausstellung noch besichtigt werden.

Der Schwarzwaldverein gehört in der Region einfach zum Thema Wandern dazu. Das zeigt sich auch in der Ausstellung. Obwohl die Wegmarkierungen und Karten eigentlich nichts Neues sind, zogen sie doch viele  Blicke auf sich. Das gilt für alle Stückeder Ausstellung, seien es Bestecksets, Koffer oder Wanderkluft. Die Faszination war den Besuchern bei der Eröffnung der Sonderausstellung deutlich anzumerken. Jedes Stück wurde genau unter die Lupe genommen. Über einigen entstanden sogar längere Gespräche, die manchmal auch etwas weg von den gezeigten Stücken führten. Ein entspannter Diskurs, ein gemeinsames Erinnern, ein gemeinsames Staunen darüber, wie die Dinge früher aussahen und üblich waren.

Um das große Modellflugzeug von Rüdiger Schaible aus Effringen in einem Halbkreis herum führt der Rundgang durch die Sonderausstellung in einen neuen Abschnitt, hin zum Reisen auf hoher See und dem Urlaub. Zwei Schiffsmodelle von Johannes Rieth, ein Überseekoffer und passende Kleidung sind nur einige Beispiele für das, was die Besucher hier erwartet. Ein aufgespannter Schirm, ein Liegestuhl und allerlei Urlaubsutensilien erzeugen den Eindruck, man wäre gerade frisch verreist und hätte sein Urlaubslager aufgeschlagen.

Der Arbeitskreis Museum und Heimatgeschichte hat es geschafft, hauptsächlich aus seinem eigenen Fundus eine Sammlung von eigentlich Alltäglichem zusammenzustellen, die dennoch fasziniert, weil sie vieles längst vergessene zeigt, was nun wieder Erinnerungen bei den Besuchern weckt.

Die Sonderausstellung „Wandern und Reisen“ ist noch bis zum 11. Oktober im Wildberger Museum zu sehen, immer sonn- und feiertags von 14 bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung.