Seitenbereiche

Jahreszeitendesign - �ber diese Links k�nnen Sie sich verschiedene Hintergrundbilder anzeigen lassen: Frühling Sommer Herbst Winter

Aktuell

Schulen und Kitas bleiben bis 31.Januar 2021 geschlossen

Schulen und Kitas bleiben vorerst bis zum 31.Januar 2021 geschlossen, um die Kontakte weiterhin deutlich einzuschränken. Kinder sollen in dieser Zeit wann immer möglich zu Hause betreut werden. 

Für die Eltern, die zwingend darauf angewiesen sind, wird in den Kitas und an den Schulen für die Klassen 1-7 an den regulären Öffnungstagen weiterhin eine Notbetreuung angeboten. (nähere Infos erhalten Sie an der jeweiligen Schule oder Kita)

Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung. 

Für die Inanspruchnahme der Notbetreuung in den Kitas und an den Schulen (außerhalb der Unterrichtszeiten) werden Entgelte erhoben, die sich an den regulären, monatlichen Betreuungsentgelten orientieren.

Hier geht es zum Formular für die Notbetreuung an Kitas und Schulen -> Notbetreuungsformular

 

Abbuchung der Betreuungsentgelte für Januar 2021 verschoben

Für die Kindertagesstätten & für die Betreuungsangebote an den Schulen

Am 5. Januar 2021 haben die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder beschlossen, den bundesweiten Lockdown bis 31. Januar zu verlängern.

Aktuell sind deshalb auch alle Schulen und Kitas vorerst bis zum 31. Januar geschlossen.

Viele Eltern fragen nun an, ob die Betreuungsentgelte für die Schließungszeit weiter zu entrichten sind. Grundsätzlich wurde eine abschließende Klärung durch die kommunalen Landesverbände noch nicht getroffen. Für den Monat Januar 2021 wurde empfohlen, die Abbuchung der Entgelte zu verschieben.

Eltern, die eine Abbuchungsermächtigung bestehen haben oder selbst überweisen, müssen den Betrag für den Monat Januar 2021 derzeit nicht überweisen. Bereits bezahlte Entgelte für diesen Monat werden gegebenenfalls ausgeglichen.

Sobald das weitere Vorgehen geklärt ist, werden wir Sie umgehend informieren.

Schulen und Kitas bleiben weiterhin geschlossen

Schulen und Kitas bleiben auch über den 11. Januar 2020 hinaus bis auf weiteres geschlossen, um die Kontakte deutlich einzuschränken. Kinder sollen in dieser Zeit wann immer möglich zu Hause betreut werden. 

Für die Eltern, die zwingend darauf angewiesen sind, wird für die Klassen 1-7 (nähere Infos erhalten Sie an der jeweiligen Schule) und in den Kitas an den regulären Öffnungstagen eine Notbetreuung eingerichtet.

Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung. 

Hier geht es zum Formular für die Notbetreuung an Kitas -> Notbetreuungsformular

Weitere Infos über den Zeitraum und die Dauer der Notbetreuung erfahren Sie von Ihrer Kita-Leitung direkt.

Schließung von Schulen und Kitas ab dem 16.Dezember 2020

Am Sonntag wurde von der Landesregierung beschlossen, die Schulen und Kindertageseinrichtungen vom 16.Dezember 2020 bis 10.Januar 2021 zu schließen, um die Kontakte deutlich einzuschränken. Kinder sollen in dieser Zeit wann immer möglich zu Hause betreut werden. 

Für die Eltern, die zwingend darauf angewiesen sind, wird für die Klassen 1-7 (nähere Infos erhalten Sie an der jeweiligen Schule) und in den Kitas an den regulären Öffnungstagen eine Notbetreuung eingerichtet.

Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung. 

Hier geht es zum Formular für die Notbetreuung an Kitas -> Notbetreuungsformular

Weitere Infos über den Zeitraum und die Dauer der Notbetreuung erfahren Sie von Ihrer Kita-Leitung direkt.

Gemeinderat beschließt Erlass wegen Lockdown - Keine Gebühren für April bis Juni

Von April bis Juni 2020 waren die Betreuungseinrichtungen landesweit geschlossen. Vereinzelt und stufenweise konnte eine Notbetreuung wieder aufgenommen werden, ehe der Normalbetrieb unter Pandemiebedingungen begann. Wildberg hatte, wie vom Gemeindetag empfohlen, auf den Einzug der Gebühren in diesem Zeitraum verzichtet.

Der Gemeinderat beriet nun jüngst darüber, ob die Gebühren für den Zeitraum den Eltern endgültig erlassen werden sollen – und stimmte dafür. Das betrifft Kinderbetreuungseinrichtungen und weitere Betreuungsangebote wie die Verlässliche Grundschule. Für die Musikschule sollen die Beiträge von April bis Juni ebenfalls erlassen werden. Hier müssen allerdings individuelle Lösungen gefunden werden, je nach Inanspruchnahme von Unterricht im Präsenz- und/oder Digitalformat. Dadurch werden Eltern und Familien, die unter der Corona-Krise ebenfalls zu leiden haben, finanziell entlastet. Dafür springt nun die Schäferlaufstadt ein und übernimmt den Einnahmenausfall. Zwar hat Wildberg über Soforthilfeprogramme rund 162.000 Euro zum Ausgleich für wegfallende Gebühren und notwendige Investitionen in Hygienemaßnahmen erhalten. Das reicht jedoch nicht ganz, um den Gebührenausfall abzudecken. Rund 176.000 Euro fehlten durch diese drei Monate.

Newsbereich

Hier finden Sie unsere Newsartikel in der Übersicht.

Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen

Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen

Autor: Stadt Wildberg - Hauptamt
Aktuelles zur Bildung und Betreuung

Aktuelles zur Bildung und Betreuung

Autor: Stadt Wildberg - Hauptamt
Aktuelle Informationen zu Bildung und Betreuung und zu Digitalisierungsneuigkeiten auf einen Klick.
2 Einträge