Seitenbereiche

Stadt Wildberg - Rathaus & Service

Jahreszeitendesign - ber diese Links knnen Sie sich verschiedene Hintergrundbilder anzeigen lassen: Frühling Sommer Herbst Winter

Aktuelle Themen

Autor: Stadt Wildberg - Hauptamt
Artikel vom 11.08.2020

Kreisstraße 4300 ist für den Verkehr freigegeben

Nach vier Wochen ist die Strecke wieder frei: Knapp einen Monat lang dauerte es, die Kreisstraße zwischen der Ortsausfahrt Gültlingen und dem Kreisverkehr Sieben Tannen zu sanieren. Unebenheiten und Schlaglöcher sind passé und wir wünschen allzeit gute Fahrt!

Ein paar Zahlen am Anfang: Die sanierte Strecke ist sieben Kilometer lang, 15.000 Quadratmeter Asphaltschicht wurden abgefräst und neu aufgebracht, 2500 Meter Leerrohre wurden für den Breitbandausbau verlegt und insgesamt kostete die Maßnahme 450.000 Euro. Bürgermeister Ulrich Bünger schnitt kürzlich gemeinsam mit Landrat Helmut Riegger, Ortsvorsteher Walter Baur, dem Landtagsabgeordneten Thomas Blenke sowie den Kreistagsmitgliedern Volker Schuler, Dieter Dannenmann und Johannes Schwarz das Band durch und gab so die Kreisstraße offiziell wieder frei. Der Rathauschef ist froh, dass der Zustand der Strecke jetzt endlich ihrer Bedeutung entspricht. Denn bei einer Auspendlerquote von 82 Prozent gehört sie für einen großen Teil der Wildberger Bürger zum täglichen Arbeitsweg. „Wir haben um die Straße gekämpft. Sie ist eine wichtige Verbindung Richtung Calw, Pforzheimund zur Autobahn“, so Ulrich Bünger. Landrat Helmut Riegger blies in seinem Grußwort ins gleiche Horn: „Die Straßen müssen gut ausgebaut sein, sowohl Autofahrer als auch Busse sind auf die Infrastruktur im Landkreis angewiesen.“

Das Foto zeigt von links nach rechts Gültlingens Ortsvorsteher Walter Baur, MdL Thomas Blenke, Bürgermeister Ulrich Bünger, Landrat Helmut Riegger, Volker Schuler, Dieter Dannenmann und Johannes Schwarz 

Wiedereröffnung der Kreisstraße 4300
Wiedereröffnung der Kreisstraße 4300