Seitenbereiche

Stadt Wildberg - Rathaus & Service

Jahreszeitendesign - ber diese Links knnen Sie sich verschiedene Hintergrundbilder anzeigen lassen: Frühling Sommer Herbst Winter

Aktuelle Themen

Autor: Stadt Wildberg - Hauptamt
Artikel vom 13.10.2020

LEADER-Fördergelder fließen nach Sulz am Eck

Renovierung der Michaelskirche in Sulz am Eck
Renovierung der Michaelskirche in Sulz am Eck

Die aktuelle Förderperiode von LEADER neigt sich dem Ende zu. Aktuell werden die letzten Gelder verteilt. In seiner Auswahlsitzung vom 23. September hat der Vorstand von LEADER Heckengäu nochmals zwei Projekte befürwortet – eines davon im Wildberger Stadtgebiet.

Demnach wird die Ausstattung der Michaelskirche in Sulz am Eck mit moderner Medientechnik gefördert. Gerade die jüngsten Monate der Coronapandemie haben gezeigt, wie wertvoll es ist, wenn Gottesdienste oder auch Konzerte live übertragen oder auch aufgezeichnet werden können. In einer Zeit laufender Digitalisierung ist eine solche Modernisierung eine sinnvolle und gute Investition, befand das Gremium. Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war die Vorbereitung einer neuerlichen Bewerbung der Region Heckengäu für die nächste LEADER-Periode 2021 bis 2027. Für die Übergangszeit werden aktuell die Weichen seitens EU und Land so gestellt, dass für bisherige LEADER Regionen auch in den Jahren 2021 und voraussichtlich 2022 Projekte auf Basis bisheriger Entwicklungskonzepte eingebracht werden könnten.

Die Vorstandssitzung fand im neuen Gemeinschaftshaus des CVJM in Sulz am Eck statt. Dieses Aushängeschild ehrenamtlichen Miteinanders sollte eigentlich zum Startprojekt von LEADERHeckengäu werden, scheiterte jedochan einzelnen Förderauflagen. Mit rund 20.000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden errichtet und im Ehrenamt betrieben ist das Gemeindschaftshaus dennoch ein Beispiel dafür, wie und dass die Gebietskulisse LEADER zu so manchem wertvollen Projekt motiviert und dazu beigetragen hat, dass vieles im Heckengäu bewegt werden konnte.