Stadt Wildberg

Seitenbereiche

Aktuelle Themen

Autor: Stadt Wildberg - Hauptamt
Artikel vom 25.06.2019

„Zeichnung und Malerei“ im Wildberger Rathaus

Ab kommenden Freitag, 28. Juni, ziert eine Vielzahl unterschiedlicher Kunstwerke die Wildberger Rathausflure. Drei Kurse der VHS Oberes Nagoldtal präsentieren einen kleinen Teil ihrer vielfältigen Arbeiten. Um 19 Uhr wird die Ausstellung „Zeichnung und Malerei“ im Sitzungssaal eröffnet.

Bei den ausstellenden Künstlern handelt es sich um Schüler von Siegfried Kuhlbrodt. Der Maler und Zeichner unterrichtet seit acht Jahren Erwachsenenklassen an der VHS. Diese seien zwar semesterweise ausgeschrieben, bauten aber inhaltlich mindestens über ein Jahr aufeinander auf, wie Dorothee Müller, Leiterin des Fachbereichs Kultur und Gestalten, erzählt. Kuhlbrodts Malkurs arbeitete sich in den vergangenen drei Jahren durch die kunsthistorischen Epochen. Wie sich das in den malerischen Ansätzen und der Farbauswahl der zehn Teilnehmer widerspiegelt, können die Ausstellungsbesucher selbst bestaunen.

„Mit allen Sinnen zeichnen“ ist das Motto eines weiteren VHS-Kurses – des Montagsmalkurses –, dessen acht Teilnehmer ebenfalls in Wildberg ausstellen werden. Hier werden eher noch die Grundlagen anhand eines Lehrplans vermittelt. Und im Dienstagskurs schließlich sind einige Teilnehmer schon seit Jahren dabei. Es handelt sich um eine Ateliergruppe mit zwölf Zeichnern, die auf sehr fortgeschrittener Basis, meist selbstständig an eigenen Projekten arbeitet.

„Die Übergänge zwischen Zeichnen und Malen sind oft fließend“, erklärt Müller. Die Ausstellungsbesucher erwartet also sowohl das eine und andere als auch eine Mischung aus beidem, beispielsweise in Form von Urban Sketching. Außerdem werden am Eröffnungstag die Skizzenbücher der Teilnehmer zu sehen sein, die einige bei ihrer Toskanareise über Pfingsten nochmal ordentlich gefüllt haben. „Das ist schon beeindruckend“, verspricht Müller.

Die Begrüßung bei der Ausstellungseröffnung übernimmt Bürgermeister Ulrich Bünger. Mit einer kleinen Jam-Session werden Siegfried Kuhlbrodt (Baritongitarre) und Achim Olbrich (Trompete) den Abend musikalisch umrahmen. Kuhlbrodt selbst wird in einer kleinen Präsentation die Werke und sein Lehrkonzept vorstellen. Die Ausstellung kann bis zum 13. September besucht werden.