Seitenbereiche

Jahreszeitendesign - �ber diese Links k�nnen Sie sich verschiedene Hintergrundbilder anzeigen lassen: Frühling Sommer Herbst Winter

Aktuelle Themen

Autor: Stadt Wildberg - Hauptamt
Artikel vom 15.12.2020

Urkunde für Immaterielles Kulturerbe erhalten

Endlich hält Bürgermeister Ulrich Bünger die Urkunde mit der Auszeichnung als Immaterielles Kulturerbe in den Händen. Die Schäferläufe Wildberg, Bad Urach und Markgröningen wurden im Dezember 2018 von der UNESCO in das bundesweite Verzeichnis aufgenommen.

2019 war die Überreichung der Auszeichnung aus technischen Gründen nicht möglich, 2020 konnte aufgrund der Corona- Pandemie keine feierliche Verleihung stattfinden. Darum kam die Urkunde nun mit der Post und wird im Rathaus einen Ehrenplatz erhalten. „Auf Empfehlung des unabhängigen Expertenkomitees der Deutschen UNESCO-Kommission wurden Schäferlauf und Schäferhandwerk in Markgröningen, Bad Urach und Wildberg in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen“, ist auf der Urkunde zu lesen. „Das Verzeichnis macht die Bedeutung und Vielfalt lebendiger Kulturformen in und aus Deutschland sichtbar.“

Außerdem arbeitet die Stadt Wildberg daran, diese Auszeichnung auch darüber hinaus sichtbar zu machen. Das Logo der Stadt wurde entsprechend umgestaltet, sodass hier nun „Schäferlaufstadt“ zu lesen ist. Auf dem städtischen Briefpapier wird künftig die gesamte Bezeichnung in voller Länge zu lesen sein. Auf allen Kanälen, die mit dem Schäferlauf zu tun haben, wird das Label abgebildet.

Nächstes Jahr kann die Auszeichnung bei den Schäferläufen in Bad Urach und Markgröningen gefeiert werden.