Stadt Wildberg

Seitenbereiche

Rathaus Aktuell

Autor: Stadt Wildberg - Hauptamt
Artikel vom 12.03.2019

Erfolgsgeschichten auch aus der Schäferlaufstadt

Vor einigen Tagen ist ein Buch erschienen, das die Wildberger interessieren dürfte: „Landkreis Calw – ganz persönlich“, ein reich bebildertes Werk voller Liebeserklärungen an die Region. Unserem Ehrenbürger Walter Schultheiß ist darin ein großer Beitrag gewidmet, Claus Weitbrecht vom Restaurant „Talblick“ erzählt seine Geschichte, die Firma Kissling wird mit einem Porträt vorgestellt und der „Löwen“ in Schönbronn bereichert den gastronomischen Teil des hochwertigen Repräsentationsbands.

Es ist nun beinahe sechs Jahrzehnte her, dass sich Walter Schultheiß und Trudel Wulle bei einem Auftritt im Rahmenprogramm des Schäferlaufs kennen und lieben lernten. Die malerische Stadt und die Landschaft gefielen dem Künstler-Ehepaar vom ersten Augenblick an. So sehr, dass sich die beiden ein Grundstück kauften und sich 1966 für immer hier niederließen. Sie haben ihren Sohn in Wildberg großgezogen und sich ein kleines grünes Paradies auf dem Wächtersberg geschaffen. Die Schäferlaufstadt ist ihre Heimat geworden, deren Besonderheiten in dem Buchbeitrag wunderbar zur Geltung kommen.

Heimat ist Wildberg auch für den Sternekoch Claus Weitbrecht. In seiner beruflichen Laufbahn hat er die große weite Welt gesehen und in internationalen Küchen gearbeitet. Und doch zog es ihn 2003 zurück in das familieneigene Restaurant „Talblick“. Ein Aussichtspunkt auf dem Wächtersberg, den Blick über die Stadt, kein Handy, keine Hektik und die Natur, das bezeichnet er in seinem persönlichen Buchbeitrag als Erholung.

Neben dem Restaurant Talblick wird ein weiterer Gastronomiebetrieb genannt: Der Landgasthof Hotel „Löwen“ in Schönbronn. „Das durch die Familie Rentschler geführte Hotel überzeugt mit 20 exklusiven Apartments und 30 Hotelzimmern sowie modern ausgestatteten Tagungsräumen“, heißt es in dem Buch. Und weiter: „Außergewöhnlich ist die Kochkunst im Löwen, die mit regionalen und saisonalen Produkten die schwäbische Küche neu interpretiert.“

Nächster Halt: Sulz am Eck. Die Firma Kissling gehört schon seit vielen Jahren zu den Global Playern im Kreis Calw und hat sich somit einen Platz in dem Buch verdient. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von Hochleistungs- und Hochspannungsrelais sowie Schaltern. Außerdem entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen Standard- und Sonderkomponenten sowie Systemlösungen für die Bereiche Militär, Automobil, Flugzeug und Spezialfahrzeuge.

Das gebundene, 200 Seiten umfassende Buch „Landkreis Calw – ganz persönlich“ kann ab sofort in den Buchhandlungen Bücherkiste Neubulach, Zaiser in Nagold, Osiander in Calw, Amazing Grace in Altensteig, Koehlerlesen in Calw-Stammheim und in Prägers Buchlädle in Althengstett zum Preis von 28,90 Euro erworben werden.