Stadt Wildberg

Seitenbereiche

Rathaus Aktuell

Autor: Stadt Wildberg - Hauptamt
Artikel vom 01.07.2019

Sanierung der B296 in Deckenpfronn

Am 22.07.2019 beginnen die Straßenbauarbeiten zur Sanierung der B296, Tübinger Straße in der Ortsdurchfahrt Deckenpfronn. Es werden die Asphaltschichten erneuert und in Teilbereichen werden Kanal- und Wasserleitung ausgetauscht. Außerdem sind Umbaumaßnahmen am straßenbegleitenden Geh- und Radweg vorgesehen und die bestehenden Bushaltestellen werden barrierefrei ausgebaut. Zudem wird der Kreisverkehr Richtung Stammheim/Gültlingen in Betonbauweise neu hergestellt.  

Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt und beginnen am Kreisverkehr Richtung Stammheim/Gültlingen.

Der erste Bauabschnitt vom Kreisverkehr bis zur Einmündung der Herrenberger Straße erfolgt unter Vollsperrung. Der Kreisverkehr ist von der Sperrung ebenfalls betroffen. Die Vollsperrung beginnt am 22.07.2019. Der überörtliche Verkehr aus Gültlingen kommend wird über „Sieben Tannen" umgeleitet, in Richtung Gärtringen wird eine Umfahrung um den Kreisverkehr gebaut. Auf Grund der Arbeiten in Oberjesingen ist die dortige Ortsdurchfahrt ohnehin gesperrt. Der Verkehr in Richtung Herrenberg muss daher die bereits ausgewiesene Umleitung über Gärtringen nutzen.

Die innerörtliche Umleitung und die Umleitung in Richtung Gewerbegebiet erfolgt über die Brechgasse, Gärtringer Straße, Marktplatz und die Herrenberger Straße. Hierfür wird in der Brechgasse und in der Herrenberger Straße abschnittsweise ein Parkverbot ausgewiesen. Für den Radverkehr wird es eine innerörtliche Umleitung geben.

Der zweite Bauabschnitt von der Herrenberger Straße bis zur Ettenbergstraße erfolgt im Herbst unter halbseitiger Sperrung mit Ampelverkehr.

Der Busverkehr kann die Calwer Straße weiterhin queren und wird über den bestehenden Radweg in Richtung Wildberg/Calw umgeleitet. Die Bushaltestellen am Rathaus werden daher weiterhin anfahrbar bleiben. Außerdem wird die Neue Straße mehrmals am Tag für den Busverkehr genutzt, wofür dort ein beidseitiges Parkverbot eingerichtet wird.

Bei Fragen vorab oder während der Baumaßnahme dürfen Sie sich gerne im Rathaus bei Frau Zipperle (07056/9279-31, zipperle(@)deckenpfronn.de) melden.